Präventionsprogramme - Medienerziehung in den Klassen 6 und 7

Medienerziehung in den Klassen 6 und 7

Das Nutzen von Medien kann auch gefährlich sein. Auch der richtige Umgang mit dem Smartphone ist nicht so leicht. Kettenbriefe, ungewünschte Nachrichten… In der digitalen Welt lauern viele Gefahren. In der 6. bzw. 7. Klasse werden die Schüler deshalb vom Landesmedienzentrum Baden-Württemberg im Umgang mit Medien geschult. Damit wird der richtige Umgang mit Smartphones und sozialen Netzwerken im Internet thematisiert und geübt.