Präventionsprogramme - Projekt Hautnah

 

Projekt Hautnah

 

Die Fachstelle Sucht ermöglicht es den Schülern der MES, „hautnah“ mit dem Thema ALKOHOL in Kontakt zu treten. Neben vielen gut erklärten Informationen über Alkoholkonsum und den Weg zur Sucht hat die Suchtstelle eine besondere Möglichkeit, Schülern die Gefahr von Alkohol zu zeigen:

 

Freiwillige trockene Alkoholiker/innen kommen in den Unterricht, um ihre, meist traurige, Geschichte zu erzählen! Dabei können die Kinder Fragen stellen, dem Weg der Sucht des Freiwilligen folgen und somit einmalig nah an die Gefahren des Alkoholkonsum heran geführt werden.