Meister- Eckehart Schule

Sonderpädagogisches Bildungs- und BeratungsZentrum

mit Förderschwerpunkt Lernen

       

Advent, Advent...

...im Advent.

Die Vorfreude steigt, das Schulhaus ist wunderschön geschmückt.

Seit Jahren gibt es eine schöne Tradition an der MES: An den Montagen in der Adventszeit treffen sich alle aus der Schule in der 1. Stunde in der Turnhalle. Wir singen Adventslieder und zünden einen Adventskranz an. Eine Klasse führt etwas vor. Am 10.12. hat die Klasse 3/4 die Weihnachtsgeschichte als Schattentheater gezeigt.

Die Geschichte geht so:

Kaiser Augustus will wissen wie viele Menschen in seinem Reich leben. Also lässt er sie zählen. Zum Zählen müssen alle Menschen dahingehen, wo sie geboren wurden.

Maria und Josef gehen nach Betlehem. Maria ist schwanger. Sie finden keinen Platz mehr in einem Gasthof oder Hotel. Überall sind schon Menschen. Ein netter Mann lässt sie in seinem Stall schlafen.

In dem Stall bekommt Maria ihr Kind. Sie legt es in eine Futterkrippe. Das Kind heißt Jesus.

Auf den Feldern vor der Stadt sind Hirten mit ihren Schafen. Sie passen nachts auf ihre Tiere auf. Plötzlich kommt ein Engel zu ihnen. Der Engel erzählt ihnen, dass Jesus geboren ist. Er sagt, dass Jesus der Sohn von Gott ist und alle Menschen retten wird.

Die Hirten laufen zu dem Stall. Dort sehen sie, dass der Engel recht gehabt hat. Sie freuen sich und singen. Später gehen sie zurück und erzählen allen anderen Menschen, was sie gesehen haben.

 

Und hier noch ein kleiner adventlicher Rundegang durch unser Schulhaus:

Wer sich selbst ein Bild machen möchte ist am Mittwoch, den 12.12. herzlichst zu unserem Adventskaffee eingeladen. Zwischen 15 und 17 Uhr gibt es Plätzchen, Kuchen, Kaffee und Bastelangebote.